Time Event Price
L
I
V
E
Wed, 02.11.2005
Doors Open: 21:00
Tonträger Records Tour 05 - MARKANTE HANDLUNGEN, ENGELSTAUB, MESCHUGGE, JOKA
Djs: Phekt, Twang, Spint, Rapha.l


Das von Texta betriebene Linzer HipHop- Label Tontraeger Records bringt in diesem Jahr eine Serie von neuen Alben heraus. Aus diesem Grund gehen die Künstler des Labels erstmals seit 2000 wieder gemeinsam auf Tour.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Thu, 03.11.2005
Doors Open: 21:00
The Teamrider Inn / Collapse Club - Pickpockets
Das Teamrider In wird in Zukunft unter dem Namen "Collapse Club" weitergeführt!

MORE INFOS!
Fri, 04.11.2005
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 05.11.2005
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 06.11.2005
Doors Open: 21:00
Zweitfrau / The Bunny Situation
Funny Bunny. Angesiedelt zwischen dem, was man selbst "plastikbeats" nennt, einer Deutung von Soul sowie angenehm nachlässig behandelter Elektronik verführt die Bunny Situation auf ihrem Debut "Life ain't funny". Dass man dabei nicht nur mit den Löffeln mitwackeln kann, demonstriert das Duo Florian Prix und Ellen Muhr anlässlich der Cd Präsentation. (Karl Fluch)

Zweitfrau: Heiliger Strohsack! Zweitfrau Diana singt, wie ihr der Schnabel gewachsen ist, und lässt dazu ihre Band von der Leine. Volle Wäsche. Lex Icon am Bass, Stefan Holoubek und Martin Pauser an den Gitarren, Markus Adamer am Schlagzeug. Sie selbst nimmt auch die Schlagzeug-Sticks in die Hand. Produziert wird die Zweitfrau von Paul Pluesh und Lex Icon (overall) in den 912 Studios. Wie das klingt? Selber anhören. Entweder auf der pressfrischen EP "Erstkontakt". Oder live, so bald wie möglich. Heisser Scheiß muß heiß gelöffelt werden. Zweitfrau ist brandheisser Scheiß.

Bunny Situation: Funny Bunny. Angesiedelt zwischen dem, was man selbst "plastikbeats" nennt, einer Deutung von Soul sowie angenehm nachlässig behandelter Elektronik verführt die Bunny Situation auf ihrem Debut "Life ain't funny". Dass man dabei nicht nur mit den Löffeln mitwackeln kann, demonstriert das Duo Florian Prix und Ellen Muhr anlässlich der Cd Präsentation. (Karl Fluch)

MORE INFOS!
L
I
V
E
Tue, 08.11.2005
Doors Open: 21:00
Dance to the Underground Special - Scout Niblett
Indierock vs. Electronica by DJ Alfi

Es gibt Menschen, die sind irgendwie ein bisschen wie nicht von dieser Welt. Scout Niblett gehört auf jeden Fall dazu, auch wenn sie sich weigert, elfisch daher zu kommen. Stattdessen schnappt sie sich ein Instrument und beginnt zu singen. Und plötzlich schält sich eine Melodie aus den Tönen, legt Frau Niblett ihr ganzes Herz auf die Zunge und die Welt scheint für einen Moment still zu stehen.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Wed, 09.11.2005
Doors Open: 21:00
Paul Armfield
... presented by SPEX


Seinen Kontrabass fest im Arm, singt Paul Armfield von der Zerbrechlichkeit und den Schwächen seines Geschlechtes, mit einer Stimme so zart und weich, dass sie dich einwickelt wie eine tröstende Bettdecke in einsamen Zeiten. Hinter ihm stehen die »Four Good Reasons«, die ihre Hände geschickt über das mannigfaltige Repertoire an Instrumenten gleiten lassen. Eine Band, die gänzlich ohne falschen Stolz die Songs zum Leben erweckt, mit einer Sensibilität, die selten ist abseits der Welt der klassischen Musik.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Thu, 10.11.2005
Doors Open: 21:00
Dienz Zithered
Mit der Zither in die Disco

Als Komponist komponiert er für ganz kleine bis ganz grosse Besetzungen, als Bandleader der KNÖDEL bereiste er die Welt, als Fagottist spielte er in der Wiener Staatsoper. Was er nicht kann ist Zitherspielen. Doch das ist gerade der Reiz für ihn, es doch zu tun. Mit neuen Spieltechniken entlockt er dem Instrument ungeahnte Sounds. Die Zither entdeckte er, als er für die Klangspuren in Schwaz mit der Komposition eines Zitherstückes beauftragt wurde. Ausgerüstet mit einem Loopgenerator und verschiedensten Werkzeugen (z. B. Büroklammern,
Stimmgabeln, Holzstäben, etc ) gibt er Solokonzerte und spielt in verschiedensten Formationen.
Nun gibt es endlich die CD:
CD 1 ist die Zither pur. CD 2 sind Remixes.
Dienz Zithered gabs bereits live - solo, mit Freuden, mit Licht von Pepi Öttl,
in Wien, Berlin, Austin, TX (SXSW) und New York City (Tonic, Knitting Factory)...
Die CD wird im B72 gemeinsam mit Freunden und Lightzampano Pepi Öttl präsentiert.

MORE INFOS!
Fri, 11.11.2005
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 12.11.2005
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 13.11.2005
Doors Open: 21:00
Adam West
Support: Los Deepest

MORE INFOS!
L
I
V
E
Mon, 14.11.2005
Doors Open: 21:00
Club2 Indie Karaoke
Dj's Corner & Miss Behave


Anmeldungen bitte über <a href="http://www.club2.wohnzimmer.com" class="link4" target="_blank">diese Homepage</a>! Vielen Dank!
Moderation: R.Evolver (The Beautiful Kantine Band)
Kapellmeister: Lelo

...supported by GOTV

MORE INFOS!
L
I
V
E
Tue, 15.11.2005
Doors Open: 21:00
Voodoo Hop - King Tiger
DJ. Phil Vega$

Die königliche Raubkatze aus der Hauptstadt gilt derzeit als die heißeste
Aktie im heimischen Rock. Denn: King Tiger machen das, was viele Leute schon
vergessen haben, nämlich richtig rocken!

MORE INFOS!
L
I
V
E
Wed, 16.11.2005
Doors Open: 21:00
Pura Vida
screensessions

beginn pünktlich 20:00h
eintritt frei


Programm live B72:

Tanaka
Cafe Amigo
Suicide Potion

Dj´s: Brrrnie & Louisem

MORE INFOS!
L
I
V
E
Thu, 17.11.2005
Doors Open: 21:00
KJ Rec Labelnight - Mimi Secue (Album-Präsentation: Naila)
DJ's: Magali & Pinzo


Zwischen den ?in betörende Langsamkeit eingebetteten Soundlandschaftsdramen? (Spex 11/2004) und ?großen Gefühlen in Zeitlupe? (Die Presse 22.10.2004) des im vergangenen September auf Karate Joe erschienenen ?wundervoll perfekten Albums? (de:bug 11/2004) ?Forst?, keimen diesmal klassische Songstrukturen auf, wird die Stimme als neu- und wieder entdecktes Instrument vermehrt in den Mimi Secue?schen Klangkosmos integriert. Diese Veränderung stellt allerdings keinen Bruch, kein Abschließen mit der sinfonischen Vergangenheit so far dar, sondern der Versuch ein ästhetisches Ideal anders zu formulieren. So werden auf ?Naila? bandtypische, monolitisch- melancholische Songminimalismen an mehreren Stellen aufgebrochen und andernorts in unerwarteter Weise neu zusammengesetzt. Wo bisher oft üppige Streicher- respektive Bläserarrangements für emotionale Siedepunkte und Gänsehautmomente sorgten, so sind diesmal gerade auch angedeutete Refrains und Texte stark privatistisch persönlicher Couleur integraler Motor fragiler Intensität, die Mimi Secue neuerdings auch in Midtempo Stücken meisterlich umzusetzen vermag. Auf ?Naila?, dem vierten Album der Band, gibt es derer überraschend viele.

MORE INFOS!
Fri, 18.11.2005
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 19.11.2005
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 20.11.2005
Doors Open: 21:00
Friends of Dean Martinez
Morricone und Meskalin, die Fiebrigkeit und Virtuosität des Jazz sowie die Erdigkeit des Blues. FODM haben es alles aufgesogen. Das Trio aus Austin, Texas hat dazu das Näschen und das Händchen, diese anzubringen. Ihre Musikalität und Stilsicherheit steht längst schon außer Frage. Doch wie sie es schaffen, sich all dieser Einflüsse zu bedienen und damit eine dermaßen in sich schlüssige, an keiner Stelle zusammengeschustert klingende Platte zu erzeugen, das ist wahrlich atemberaubend. Die Instrumentalstücke klingen nicht nach Tracks oder Soundscapes, es sind Songs. Songs von unglaublicher narrativer Kraft, die dem Hörer die freie Wahl lassen, die ihn sogar dazu auffordern, ein eigenes Bild zu malen. So fasst das Trio den Verzicht auf Stimme auch nicht als Beschränkung, sondern als Möglichkeit zu mehr Freiheit in Ausdruck und Interpretation auf. Ihre musikalische Intensität lässt die Friends of Dean Martinez aus der heutigen Musikszene herausstechen wie ein wunder Daumen.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Mon, 21.11.2005
Doors Open: 21:00
Club2 - Statistics
Dj's Corner & Miss Behave


STATISTICS ist der musikalische Output von Denver Dalley, welcher einst als Gitarrist und Co-Songwriter der Gruppe DESAPARECIDOS u.a. neben Connor Oberst a.k.a BRIGHT EYES mitwirkte.
Mittlerweile hat er sich mit seinem neuen Projekt mehr als etabliert und veröffentlich seine Alben, welche musikalisch irgendwo zwischen klassischen Indie-Pop und Midwestern-Emo anzusiedeln sind, auf dem renommierten Label Jade Tree aus Chikago.
...supported by GOTV

MORE INFOS!
L
I
V
E
Tue, 22.11.2005
Doors Open: 21:00
rrota / she says
DJ lg Schulmeister

RROTA, was auf Albanisch so viel wie das Rad bedeutet, ist der Name einer
jungen, kompromisslosen Rockband. Das klassische Quartett ist in
Bewegung, dreht, stoppt abrupt und schreitet doch voran. Im Zentrum steht
Sänger AGIM LLAPASHTICA, gebürtiger Kosovo-Albaner, vertrieben,
getrieben, angekommen und dennoch sehnsüchtig suchend. Erstes Resultat
ist der gewitzte Longplayer "Goin?Somewhere". Alle Songs von RROTA sind
Eigenkompositionen, die Instrumente werden mit sorgfältiger Expertise
gehandhabt. Die Band pendelt salopp zwischen Kopflastigkeit und Tanzwut
und kreuzt einen schönen musikalischen Spagat.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Wed, 23.11.2005
Doors Open: 21:00
Tele
<a href="http://www.telemusic.de" class="link4" target="_blank">tele online</a>

MORE INFOS!
L
I
V
E
Thu, 24.11.2005
Doors Open: 21:00
Der gute Club - Chris & The Other Girls
DJ's: Vicious, Nina Colada

chris and the other girls ist ein projekt rund um den bozner singer und songwriter christian pitschl, der seit einiger zeit in wien lebt. nach mehr als 5 jahren als frontman der nord-italienischen
punkband dressy vagabonds, nach unzähligen konzerten, drei alben und der gründung des kleinen indie labels coffee and records, hat christian pitschl angefangen seine ruhigen
songs nicht mehr nur als zugabe bei konzerten seiner band zu präsentieren, sondern sie auch auf cd zu bannen und live zu präsentieren.

MORE INFOS!
Fri, 25.11.2005
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 26.11.2005
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 27.11.2005
Doors Open: 21:00
WHY?
Der Anticon Act "WHY?" präsentiert seinen Longplayer "Elephant Eyelash" live!

Musik, die die Moral ganzer Irak-Bataillone zersetzen könnte. Was ist das für eine Musik? HipHop not HipHop... Antifolk..." schrieb der Musikexpress zu Why?'s Debüt Album "Oaklandazylum" und traf damit den sprichwörtlichen Nagel auf den Kopf. Why? aka Yoni Wolf (u.a. auch bei cLOUDDEAD) überführt seine offensichtlichen HipHop-Wurzeln in Folk-Traditionen. Dabei bleibt er keineswegs an der Oberfläche, sondern konterkariert die beiden Pole kontemporärer amerikanischer Musiktraditionen mit Lyrics, die Salz in die Wunden von God's Own Country streuen. Das Ergebnis ist eine Collage aus Folk-Pop, Indie-Hop und psychotischem Rock und gänzlich ohne Konkurrenz. Unique bis ins Mark.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Tue, 29.11.2005
Doors Open: 21:00
The National
Support: Film School

Their new album, Alligator (Beggars Banquet, 2005), much of which was recorded at their homes in Ditmas Park, was engineered by Paul Mahajan, who has worked with the Yeah Yeah Yeahs and TV on the Radio. Padma Newsome camped out for a month with the band, and Peter Katis added more production and mixed the record at his house in Bridgeport, Connecticut. Matt Berninger's potent baritone still intones about matters fraught and funny and sad; about record collections, missing persons and medium-sized American hearts. But the record &#305;s not simply gothic or miserablist - more like the plays of Tennessee Williams, it &#305;s full of peculiar intimacies and awkward grace. Alligator's heroes are reckless and possessed seducers, but they are apologetic ones. In The National's imaginings, in songs alternately lush and spare, there is something twilit and dreamy worked out in the basement of our brains.

MORE INFOS!
L
I
V
E
Wed, 30.11.2005
Doors Open: 21:00
Aber das Leben lebt, Amanshauser & Wenzl
Rahmenprogramm: niesom DJs

MORE INFOS!


Previous Month | Next Month
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda