Time Event Price
L
I
V
E
Mon, 02.10.2017
Doors Open: 20:00
DIET CIG (US)
Diet Cig sind hier, um Spaß zu haben. Alex Luciano (Gitarre und Gesang) und Noah Bowman (Schlagzeug) spielten zusammen Musik, seit Luciano das Set von Bowmans vorheriger Band für ein Feuerzeug unterbrach. Das New Yorker Duo hat 2015 die ansteckende „Over Easy“ EP veröffentlicht, die konsequente Sing-a-Long-Texte mit dreschenden Trommeln eingeführt hat.

"Swear I’m Good At This" ist der erste Longplayer der Band und zeigt ihre Hartnäckigkeit für die Kreation von lebensbejahenden Märchen mit einem mutigen Herzen in ihrem Kern. Luciano hat die Fähigkeit, Texte zu schreiben, die sowohl verletzlich als auch hart sind und einen Sturm der emotionalen Reflexion perfektionieren, der eine Vision eines verschwitzten, aufgepumpten Raumes schafft, der diese Linien im Einklang rausschreit. Diet Cig machen es okay, die verkorkste Person zu sein, die du bist.

MORE INFOS!
VVK 16€
AK 20€

L
I
V
E
Wed, 04.10.2017
Doors Open: 20:00
Semester Opening Concert - LIVE: THE FICTIONPLAY (A) + THE MINOR DEAL (A) + 4° (A)
The Fictionplay (A)
https://www.facebook.com/thefictionplay/
Wherever the „Ark Fictionplay“ lands, massive riffs collide with fraglie vocals and rabid arrangements with rhytmic calculatio. People defected from Mainstream are dancing ecstatic into the exile and dusty listening habits get abandoned once and for all: The Fictionplay.

The Minor Deal (A)
https://www.facebook.com/theminordeal/
seit 2011 formt die sechsköpfige Band ihren eigenen Sound im weiten Feld zwischen Alternative-Pop, Songwriting und Indie-Rock. Die Musik klingt dabei mal euphorisch, mal melancholisch, mal energisch, mal zurückhaltend – wie auch das Leben mit all seinen großen und kleinen Deals eben ist. Und so treffen feine Stimmen und subtile Töne auf dynamische Klänge und verspielte Sounds. Die Songs handeln vom Weitermachen und Innehalten, vom Aufbrechen und Ankommen, von Wegkreuzungen
und Hindernissen, von Nachhaltigkeit und dem Mut zur Veränderung.

Das Debutalbum trägt den Titel Biographies und bezeichnet damit vor allem den individuellen Lebensweg eines jeden einzelnen. Jede Biographie ist schließlich einmalig, kann und soll nicht bewertet oder kategorisiert werden, genauso wie die 12 Songs des Albums sich nicht nur einem bestimmten Stil zugehörig fühlen. Und trotzdem bleibt gerade auch dann viel Raum für bewusste Sound- und Genrezitate.

Die Vielfalt der musikalischen Einflüsse spiegelt sich im offenen Musikverständnis der Band wider und so ist die eigenständige Melodie-Verliebtheit des Songwritings genauso hör- und spürbar, wie das Bekenntnis zu all den (musikalischen) Erfahrungen, die eine Biographie eben ausmachen. Das Album Biographies ist somit vor allem eines – die Summe der erlebten Momente und Eindrücke der Musiker/innen. Und am Ende ist es gut
so, dass jede Biographie, jeder Song seine eigene, persönliche Geschichte erzählt.

MORE INFOS!
AK 8€ <21 Uhr> 10€
Sat, 07.10.2017
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Mon, 09.10.2017
Doors Open: 20:00
KAFKA TAMURA (UK)
Die Geschichte von Kafka Tamura beginnt, als Patrick Bongers und Gabriel
Häuser auf Soundcloud die einzigartige Stimme von Emma Bradshaw aus
Southampton (UK) entdecken.

Seitdem ist viel passiert, die erste EP und das Debüt Album ‚Nothing to Everyone‘ haben viel Aufmerksamkeit erregt. Über 15 Millionen Streams auf Spotify und Touren durch ganz Europa (u.a. mit Milky Chance), machen die Band bekannt. Emma Bradshaw und Gabriel Häuser leben mittlerweile beide in Berlin, wo sie die Band als Duo weiterführen. Endlich in der selben Stadt zu leben, tut den Musikern sichtlich gut. ,Es erleichtert unsern Songwriting-Prozess ungemein’ so Emma. ‚Alles fühlt sich natürlicher an und die Dynamik innerhalb der Band ist toll - trotzdem nehmen wir uns die Zeit uns neu zu entdecken, die Songs auf natürliche Weise entstehen zu lassen.‘

Anfang des Jahres zog sich die Band mit dem Produzenten Eliot James (Two Door
Cinema Club, Kaiser Chiefs, Noah and the Whale) ins Studio zurück, um an der
neuen Single ‚Find Me Well‘ zu arbeiten.

MORE INFOS!
VVK 15,40€
AK 17€

Fri, 13.10.2017
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 14.10.2017
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 15.10.2017
Doors Open: 20:00
TORA (AUS)
Nachdem sie 2015 mit diversen Festivalauftritten auch in Europa für Furore gesorgt haben, stehen Tora aus Byron Bay nun mit ihrem offiziellen Debütalbum „Take A Rest“ in den Startlöchern, auf dem auch die im März 2017 veröffentlichte Vorab-Single „Amsterdam“ vertreten ist. Ihr zwischen Electronica, Chillwave und lässigem Pop oszillierender Sound wurde schon häufiger mit Acts wie S O H N, Toro Y Moi, Radiohead oder auch James Blake verglichen – dabei klingen die fünf Australier auf Albumlänge optimistischer und tanzbarer als zuletzt auf den gefeierten EPs.

Produziert haben Tora ihre vielschichtigen Arrangements selbst, wobei der für einen Grammy nominierte Toningenieur Andrei Eremin (u.a. Hiatus Kaiyote, Ta-ku) das Mastering übernahm. Die fünf Australier knüpfen damit an ihre bisherigen Veröffentlichungen an – neben Singles wie „Poly Amor“ und „Twice“ auch die EPs „Eat the Sun“ und davor „Tora“ –, die kombiniert inzwischen über 20 Millionen Streams verzeichnen.

Besonders ihre gefeierten Live-Shows haben Tora zuletzt eine rasant wachsende Fanbase beschert: Anknüpfend an ihren epischen Europa-Abstecher im Jahr 2015 (Fazit der Band: „193 days, almost 80 shows and over 50.000 km of driving“), traten Tora in Deutschland u.a. bei der Fusion und dem Reeperbahn Festival auf und spielten neben Auftritten beim Glastonbury Festival, dem Falls Festival, The Great Escape und Best Kept Secret noch mehr als 70 weitere Festival- und Headline-Shows in ganz Europa, den USA, Mexiko und Kanada. In Australien haben sie zuletzt u.a. RÜFÜS auf deren ausverkaufter „bloom“-Tour begleitet.

MORE INFOS!
VVK 15,70€
L
I
V
E
Mon, 16.10.2017
Doors Open: 20:00
DOTAN (NL)
Nach über 100 Wohnzimmersessions zur Bekämpfung seines Lampenfiebers hat Dotan 2014 endlich sein Debütalbum “7 Layers” veröffentlicht. Fortan wurde er von seinen Fans gefeiert und innerhalb eines Jahres fand er sich mit seinem prämierten Album auf den Bühnen großer internationaler Festivals und seiner eigenen ausverkauften Headline-Show in Amsterdam wieder. Seine Hits „Home“ und „Hungry“ gehen sofort ins Ohr mit den einzigartigen, emotionalen Texten und seinen dynamischen musikalischen Skills. Jede Show wird zu einem Erlebnis mit lauten Drums und ruhigeren, akustischen Momenten.

Er hat auch bereits den Sprung über den großen Teich geschafft und einige Features seiner Musik in mehreren bekannten US-Fernsehshows waren die Folge sowie eine Nordamerika-Tour mit Ben Folds. Als wieder mehr Ruhe einkehrte, zog Dotan sich abermals in sein Wohnzimmer zurück, um neue Musik aufzunehmen. Seine Singer-Songwriter-Wurzeln sind unverkennbar in „Bones“ und auch seine Tour wird sich ähnlich verhalten und auf Dotan und seine Gitarre beschränken, die Big Band und das Schlagzeug bleiben zu Hause und die Venues werden wieder kleiner und persönlicher – neue Städte und Venues, neues Publikum, neue Geschichten.

MORE INFOS!
VVK 17€
AK 20€

Fri, 20.10.2017
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 21.10.2017
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 22.10.2017
Doors Open: 20:00
LEONIDEN (D)
Leoniden – “Time To Get Addicted” Tour 2017

Mit ihrem selbstbetitelten Debütalbum hauen uns die Leoniden einen wild gewordenen Indie-Rock-Dance-Funk Hybriden um die Ohren, der auf ihren ekstatischen Livekonzerten landauf landein die Tanzflächen eskalieren lässt. Ihre Songs sprühen förmlich vor kreativer Energie, Punk und Emo werden kongenial durch Elemente aus Soul und Funk erweitert und mit einem sagenhaft dringlichen Pop-Appeal versehen. Filigrane Riffs à la Mars Volta finden sich genauso auf diesem Debüt wie stürmischer Dancefloor-Indie; die Referenzliste ist endlos wie obsolet. Was ist schon ein einziges Genre, und wozu braucht man das? Mit Songs wie “1990” und “Nevermind” haben die fünf Kieler - namentlich die Brüder Lennart und Felix Eicke, Jakob Amr, Djamin Izadi und JP Neumann - sich in die Herzen vieler, neuer Fans gespielt und gehen nach zahlreichen ausverkauften Shows auf ihrer Frühjahrstour und einem Non-Stop-Festivalsommer ein weiteres Mal auf Clubtour. Leoniden, das ist vor allem Musik, die Spaß macht, unbeschwert ist, kein Morgen kennt, sich in der Nacht genügt. Oder sagen wir: eine Einladung, für ein paar Songs alles andere zu vergessen und sich in diesem kollektiven Dancefloor-Wir zu verlieren. Time to get addicted!

präsentiert von Byte FM, Cardinal Sessions, DIFFUS Magazin, Intro, Musikblog

MORE INFOS!
VVK 12€
L
I
V
E
Tue, 24.10.2017
Doors Open: 20:00
HELDMASCHINE (D) + MAERZFELD (D)
Schier unaufhaltsam rollt die HELDMASCHINE durch das Land – nach der überwältigenden Resonanz auf ihr neues Album ‘HIMMELSKÖRPER’ wird jetzt entsprechend nachgelegt. Die erste ‘Himmelskörper’-Tour zu Beginn des Jahres war ein so grosser Erfolg, dass nach den Sommerfestivals neue Live-Termine für den Herbst 2017 unausweichlich geworden sind !

Es erwarten uns fette Industrial-Riffs, scharfkantige Elektro-Sounds und die urtpyische Wucht der NDH. Frontmann und Cheflyriker René trifft mit seinen mal zynischen, mal ernsten Anleihen stets genau ins Schwarze, wenn Themen wie sexuelle Abhängigkeit, schmerzhafte Wahrheiten oder Vergänglichkeit besungen werden. Dennoch gilt für die Band immer die oberste Regel: KEIN Zeigefinger: “Wir wollen eher auf die Themen aufmerksam machen, anstatt zu belehren”. Doch HELDMASCHINE wären nicht sie selbst, wenn es nicht auch mit viel Sarkasmus und einer guten Portion Augenzwinkern zuginge. Während der Titel “®” ein netter Gruß an all diejenigen ist, die immer noch mit müden Rammstein-Vergleichen angekrochen kommen, ist die grosse Ballade “Die Braut, das Meer” am 07.04.2017 als zweites Video aus dem ‘Himmelskörper’-Album auf der Erde gelandet. Regisseur Mark Feuerstake hat – wie schon bei ‘Propaganda’, Radioaktiv’, ‘Wer einmal lügt’ und ‘Weiter!”’ - ein unfassbar episches Werk mit Überlänge geschaffen, was neuen und alten Fans der Band den Atem verschlagen hat.

MORE INFOS!
VVK 18,70€
AK 20€

Fri, 27.10.2017
Doors Open: 20:00
GOING UNDERGROUND
Back to the roots: Der Indie Music Club zum Tanzen, zum Feiern, zum Zuhören. Präsentiert vom neuen Going Underground DJ-Team. Die next big things, die old heroes, die one hit wonders, alle sind sie mit von der Partie. And you! Be there, go different!

MORE INFOS!
Free!
Sat, 28.10.2017
Doors Open: 20:00
Alternative Saturday Night
DJ Elk, DJ Alfi, DJ Noize Director


Indie Pop Disko- die ganze Nacht lang! Wem Samstagabend so richtig das Tanzbein juckt - ab ins B72, Bier bestellt und raus auf die Tanzfläche. Wer nur rumsteht verliert eine Nacht, die die anderen zum Tag werden lassen.

MORE INFOS!
Free!
L
I
V
E
Sun, 29.10.2017
Doors Open: 20:00
Abgesagt: FM4 Indiekiste - LIVE: SATELLITE STORIES (FIN)
BAND STATEMENT
"We are sad to say that we will be cancelling a number of our shows this fall in Europe. Due to a number of factors.
We have not been 100% happy with our last album, in terms of the freedom to make the music exactly as we wanted and the final sound. This has not had the best result on the creative direction we want to be going in, nor on our mental health. So we do not feel it would be right to play in these amazing cities again until we get back into the studio (which we are doing already) and will continue to do for the rest of this year, plus take some time to clear our minds.
This is the first time in the history of the band we have ever done anything like this and we feel terrible about it. We will go away now, clear the head, make some new music and be back fresh and full of new ideas. As always thanks for your support.
Esa, Marko, Jyri, O-P"

MORE INFOS!
L
I
V
E
Mon, 30.10.2017
Doors Open: 20:00
HAUX (UK)
Der Sound von Haux ist irgendwo zwischen Bon Iver, C Duncan und Benjamin Francis Leftwich wiederzufinden. In seiner Musik kombiniert der Newcomer Folk und Indie mit Elementen der Elektro-Musik und erschafft damit einen ganz eigenen Klang, der sowohl träumerisch, als auch melancholisch daherkommt und definitiv die Herzen seiner Fans berührt. Dass der Wahlengländer sich von den ruhigen Landschaften seiner Heimat, der Berkshire Mountains inspirieren lässt, spiegelt sich auch unverkennbar in Haux‘ Musik wider. Im Jahr 2016 erschien seine gefeierte Debüt EP „All We’ve Known“.

MORE INFOS!
VVK 18,80€


Previous Month | Next Month
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda