Wed, 19.03.2008
Doors Open: 21:00
Iriepathie & Band
Price: AK 12€ VVK 10€
presented by Sublime Friends www.sublimefriends.com

Videopr?sentation "Marianne"

... sounds like Slightly Stoopid, Pepper, La Vela Puerca, Long Beach Dub Allstars, Jaya the Cat, Sublime, etc.

... immer mit aktuellen Surf-, Skate- und
Snowboard-DVDs on bigscreen.

Zwischen Tirol und Jamaica liegen zwar tausende Kilometer - die Eindr?cke, die zwei Br?der bereits im zwarten Alter von sechs bzw. acht Jahren von dort mit nach Hause brachten, haben ihre musikalische Sozialisation allerdings entscheidend gepr?gt. Ein Besuch bei Verwandten war's, der Syrix und Professa das erste Mal in Kontakt brachte mit jener "Perle der Karibik", die sie heute als Hauptquelle ihrer Inspiration bezeichnen. Selbstverst?ndlich sollten der ersten Reise noch viele weitere folgen - eine besonders unvergessliche im Jahr 2004, als Iriepathie gemeinsam mit K?nstlern wie Sizzla, TOK und Chuck Fender auf der B?hne des weltber?hmten "Reggae Sumfest" in Montego Bay standen. FM4-H?rern und Reggaefans aus heimischen Landen kennen das Duo sp?testens seit ihrer Hitsingle "Analoge Rasta". Von Sunshine Reggae und bierzeltseeliger Vierviertel-Reggae-Parodie sind Syrix und Professa meilenweit entfernt, viele ihrer Botschaften verlautbaren sie in Deutsch: das hat den unbestreitbaren Vorteil ungemein erh?hten Verst?ndnisses hierzulande, und verstanden will Professa auf jeden Fall werden, wenn er ?ber Babylon singt, die herrschenden Zust?nde anprangert oder einfach nur ?ber Erfahrungen und Anekdoten aus seinem Leben singt. Am 13. Oktober ver?ffentlichen Iriepathie die 6-Track-EP "Niemals Aufgeben" bei Universal Music. Der erste Track er?ffnet mit ausgesprochen sympathischen Durchhalteparolen, der englische Titel "Never give up" featured den Gasts?nger Morgan Heritage. Die weiche, gef?hlvolle Stimme der Reggae-Legenden f?gt sich nahtlos ins zart-groovige Soundgef?ge des Duos. Leicht wehm?tig erz?hlt der zweite Track "Ich wei? noch" von fr?hen Erinnerungen, anschlie?end l?dt "Wieso" mit seinem eindringlichen Refrain zu Denkanst??en ein. Die Reggae-Ballade "Lang her" inszeniert gekonnt eine unerwartete Begegnung, "Die ganze Nacht" f?ngt auf bezaubernde Weise die Happy-Vibes-Stimmung einer gelungenen Dancehall ein. F?r den letzten Track konnten Iriepathie wiederum einen ganz besonderen Gaststar und guten Freund gewinnen: Mr. Anthony B. leiht "One love we need 2006" seine unvergleichliche Stimme. Die Arbeitsteilung der zwei Br?der ist durchaus unsymmetrisch - produziert wird gemeinsam, bei Live-Auftritten steht Professa am Mic, Syrix kommt seiner Rolle als Selector und Backing Vocalist nach und h?lt sich ganz gern im Hintergrund. Ob mit verschiedenen Riddim Bands (House of Riddim, The Buccaneers u.a.) oder gemeinsam mit Matty Dread als Irievibrations-Soundsystem - Syrix und Professa haben in den letzten Jahren zahllose Dancehalls zum Gl?hen gebracht. Ihre starken und selbstbewussten Statements "wider die Schlagerseeligkeit" ?berzeugte in diesem Jahr die Amadeus Jury: seit das Duo die Troph?e als bester ?sterreichischer "Alternative Act" entgegen nehmen durfte, warten Fans der Iriepathie sehns?chtig auf neues Material - und wenn schon das Wetter beschlie?t, den Sommer gravierend zu verk?rzen, dann sind sonnige Irievibrations aus der Stereoanlage umso willkommener. Forward Reggae Music

Link: http://www.myspace.com/iriepathie
Videos
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda