Sun, 17.04.2005
Doors Open: 21:00
Guantanamo
Price:
Support: Noah und die Archetypen

<a href="http://www.guantanamo.tk" class="link4" target="_blank">guantanamo online</a>
<a href="http://www.nuda.at" class="link4" target="_blank">archetypen online</a>

GUANTANAMO-TEXT:
"Deutschrock mal anders" nennen es die einen, "fetzigen Indiepunk" die anderen... die Rede ist von der Wiener Band Guantanamo. Tanzbare, flotte Rhythmen, die sich auch mal in die Bereiche des Swing, Ska und Funk verirren paaren sich gekonnt mit eingängigen Gitarrenriffs und charmanten deutschen Texten, die man so schnell nicht wieder vergisst. Will man unbedingt Vergleiche ziehen, so könnte man sich vorstellen, wie es wohl klingt, wenn The Libertines mit den Ärzten nach einem Manu Chao Konzert jammen gehen. Aber es gilt wohl wie mit allem im Leben - hingehen und eigene Meinung bilden! Zum Beispiel am 17.4 bei uns im B72.

NOAH UND DIE ARCHETYPEN-TEXT:
Philipp, David, Gidi und Gregor aus Wien sind im richtigen Leben zwanzig (also Jahre alt, sie sind ja nur zu viert) und studieren Medizin, Rechtswissenschaften, Technische Mathematik und Medizin (respektive, nicht auf einmal).
Manchmal jedoch, wenn das Schicksal der Welt es verlangt, werden sie zu Noah und die Archetypen und kämpfen im Zeichen des Schafes gegen Hippiemörder und für mehr Alkohol im Bier. Zu ihren Stärken zählen eingängige, treibende Gitarrenmusik mit pseudointellektueller österreichischsprachiger Verstimmung
- und zwischen den Liedern jede Menge Stumpfsinn.
Und sie sind gar nicht so seltsam, wie das jetzt klingt.

SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda