Sun, 05.02.2006
Doors Open: 21:00
Puppetmastaz
Price:
We Back ? Sie leben, essen, schlafen, pissen, haben Sex (manchmal sogar mit Menschen), sie machen Musik, die sie selbst produzieren und performen und sie sind die einzigen Puppen, die das wichtigste in der Musikwelt draufhaben: RAP in 2005
Über ein Jahr haben sie an ihrem Nachfolge Album ?Creature Shock Radio? gearbeitet, nachdem sie irgendwelche ungläubigen Menschen von EMI nach dem ?Creature Funk? Album vor die Tür gesetzt haben. Was die nicht wissen: sie haben seitdem mehr als 180 Shows live gespielt (unter anderem Roskilde/Sonar/Hultsfred (SE)/FM 4 Frequency/Nuke Festival/Garo Rock ( in ganz Europa) und mehr als 150 000 Menschen haben zu ihnen aufgesehen und verstanden, dass sie kein Kasperletheater machen, sondern der coolste HipHop Act mit den fettesten Beats und den besten Skills sind. Das Schicksal hat sie jetzt an den Strand von ihren Berliner Nachbarn von Louisville Records gespült, die nun ihre ?Helping Hands? sein dürfen, beim Release von ?Creature Shock Radio?



SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda