Mon, 08.09.2008
Doors Open: 21:00
B72 ROCKCLASH - INDIEaner Sound
Price: Eintritt frei!
Die INDIEaner sind ein Stamm aus dem europ?ischen Mittelland, dessen Angeh?rige sich durch f?r Mitteleurop?er nicht weiter untypische Eigenschaften kennzeichnen. Naturverbunden, meist hoch preisend der vergorenen und dem Reinheitsgebot entsprechenden Mischung aus Wasser, Hopfen und Malz. Technologieliebend, ?bergl?cklich ?ber die Erfindung runder Silberlinge, im st?mmischen Volksmund als "Scheibe, was macht Spa?" bekannt. Verwirrt, ob der unglaublichen Vielfalt und augenblicklich verpasster Information. Nicht zuletzt aber auch sehr gesellig, diese INDIEaner - Selten noch wurde ein Gast einsam und/oder mit gesenkten Mundwinkeln gesichtet.

Mit diesen Eigenschaften und massig INDIEaner Sound im Gep?ck will dieser Stamm also zur?ck zu den Wurzeln. Zur?ck an den wohlig-warmen Platz am n?chtlichen Lagerfeuer, an dem der INDIEaner seine "Rock And Roll Queen", trotz seiner (recht einseitigen gehaltenen) Liebe zu "Emily Kane" euphorisch "Are You Gonna Be My Girl?" fragte. Denn hat der INDIEaner seine Squaw einmal gefunden, ist "Fuck Forever!" beides ? n?mlich Name und Programm zugleich. Der Medizinmann und der Stammes?lteste sind sich jedenfalls einig: "I Bet You Look Good On The Dancefloor ? Hugh!", sagte einst - sinngem?? ins Englische ?bersetzt - der H?uptling zum Volke, worauf der Medizinmann nicht mehr als ein simples "Do You Want To?" von sich gab und der Stamm im Banne des gro?artigen INDIEaner Sounds bis in die fr?hen Morgenstunden die gelungene Vereinigung feierte. Und was die "Rock And Roll Queen" nach dieser Liebesnacht ihrem "Mr. Brightside" schlussendlich zufl?sterte, bleibt vorerst geheim, schlie?lich werden auch bei den INDIEanern die Feste so gefeiert, wie sie fallen. Geleitet werden diese Spektakel von den drei Top-Kriegern des Stammes, "Gro?er B?r", "Der sich b?ckende Bergl?we" und "B?ffelkind", die von Mal zu Mal eine ausgekl?gelte und facettenreiche Feier vorbereiten. Eine solche, die nicht blo? in musikalischer Hinsicht ein Kracher zu werden scheint.

Dazu sei gesagt, dass es INDIEaner Sound in zwei Varianten zu sehen gibt. Einerseits mit der "gew?hnlichen Auflegerei", andererseits aber mit der so genannten "Revue", bei der dann letztlich alles bebt, was beben kann, wenn der ganze Stamm ?ber's Land zieht und zum kollektiven Ritual-Tanz aufruft.

Link: http://www.myspace.com/indieanersound
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda