Mon, 02.03.2009
Doors Open: 20:00
SON, AMBULANCE! (US)
Price: AK 12€ VVK 10€
pr?sentiert von SUBSOUND
DJ ROCKHOUND

TICKETS AUCH IN JEDER BA-CA ERH?LTLICH!

Mehr als 3 Jahre sind vergangen seit ihrem letzten Release, doch nun sind SON, AMBULANCE aus ihrem Winterschlaf erwacht. Someone Else?s D?j? Vu, ihr drittes Full Length Album, stellt einen mutigen Sprung zur?ck in die Musik Welt dar, in die Welt exotischer 60er und 70er Jahre LPs. Zugleich ist es ihr wohl ausgereiftestes und anspruchvollstes Werk ?berhaupt. Im Wesentlichen eine Joseph Knapp Solo Leistung, doch entstanden in enger Zusammenarbeit mit dem ehemaligen/derzeitigen Mitglied Jeffrey Koster, markiert Someone Else?s D?j? Vu eine Abkehr von Key, dem Vorg?nger von 2005, und vermittelt einen noch sch?rferen Eindruck von Knapps unvergleichlichen Song-Writing F?higkeiten. Au?erdem spiegelt es eine ungeahnte Tiefe wider von Komplexit?t und Traumlogik, perfekt gemacht f?r eine au?ergew?hnliche musikalische Erfahrung, die in der Lage ist das Interesse vieler neuer H?rer zu wecken, egal welchen Alters.

Zusammengenommen formen die Songs eine stimmige Palette aus dezenter Pop Psychedelia und umfassen eine Vielzahl musikalischer Genres. ?A Girl From New York City? l?utet das Album ein mit einem emsigen temporeichen Samba mit fast schon heiterem melodischem Gesang ganz im Stile von Marcos Valle und purzelt hinein in einen Stra?enkarneval aus Pfeifen und Cuica. ?Legend Of Lizeth? schlittert geradewegs in eine andere Welt, zu gleichen Teilen Pink Floyd und Tommy James mit einem f?nfteiligen A Cappella Break. An anderer Stelle machen die St?cke Gebrauch von satt klingenden analogen Synthesizern, Kontrabass, Saxophon und Vibraphon, gespielt von verschiedenen Omaha Musikern, u.a. auch Mitgliedern von TILLY AND THE WALL und THE FAINT.

Eine wohltuende seelsorgerische Vertrautheit geht von Someone Else?s D?j? Vu aus. Ein treuer Begleiter an Tagen, wo Deine einzigen Verpflichtungen sind ein Buch zu lesen, Deine Katze zu streicheln oder an einen alten Freund zu denken.


?Das Milchgesicht aus Omaha hat sich zum Allesk?nner im Indie-Pop entwickelt.? (Musikexpress, 4 Sterne) ?Weniger Druck kann man mit Indie-Pop kaum machen, mehr Atmosph?re aber auch nicht. (?) So w?chst vor unseren Ohren fast jeder Song auf diesem Album zu einer kleinen Wundert?te des Wohlklangs (?) Son Ambulances neue Platte ist eine ideenreich ?berbordende, von sich selbst ?berw?ltigte Rockoper, in der Rockmusik noch die allerkleinste Rolle spielt.? (Visions) ?Angeber aus Omaha? Jedenfalls hauen Son Ambulance auf ihrem dritten Album gleich mal zwei St?cke raus, die eindeutig auf runterklappende Kinnladen aus sind. (?) Analoger Synth-Kram, Piano und eine Hirnwindung Gr??enwahn.? (Rolling Stone, 3 ? Sterne)

Link: http://www.myspace.com/sonambulance
Videos
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda