Mon, 20.07.2009
Doors Open: 20:00
WannaPlayVienna.at - LIVE: TURNINGOFELECTRICFANS (A) + LONELY LOVE BUCHAREST (A)
Price: Eintritt frei!
Indie bands get on stage!

Anmeldung unter: www.wannaplayvienna.at

*Turningofelectricfans*
http://www.myspace.com/turningofelectricfans

Turningofelectricfans ist eine im Sommer 2008 gegr?ndete 3-Mann-Verschw?rung aus Wien, die sich zur Aufgabe gemacht hat, den Disco Rock elektronisch zu katalysieren.
Der Inhalt ist das Leben, um das sich alles dreht.
Die Zerrissenheit der Spa?gesellschaft wird durch die niederschmetternd ?berschw?ngliche Stimmung im Gesang von Frontman Thomas Pollerus wiedergegeben.
Verwoben mit gnadenlosen Synth-B?ssen, catchy Lead Melodien und zeitverschobenen Noise- und Klangfetzen entsteht selbst im glei?enden Scheinwerferlicht eine geile Finsternis.
Der Puls der Emotionen, die hier frei durchlebt werden, findet im Schlagzeug von Thorsten Mahr seinen Rhythmus.
Durch die scharfkantigen Gitarrenriffs von Alexander Kaiser erh?lt dieser Disco Rock..n..Roll Tempel seinen Feinschliff.
?ber all dem thront die Aufforderung: ??rsche, zuckt! K?pfe, nickt! Gliedma?en, fliegt durch die Luft!
Weint, lacht und schreit dabei!? - ?Es darf getanzt werden!?


*Lonely Love Bucharest*
http://www.myspace.com/lonelylovebucharest

Keine Sorge. Lonely Love Bucharest ist kein weiterer Balkan Saisonabshaker f?r ein nach Alternativen hungerndes Massenpublikum. Bucharest in Wien bedeutet einen schmerzhaft ehrlichen Streifzug durch verpasste Chancen, scheiternde Beziehungen, Eifersuchtsdramen und das Leben zwischen T?ren - Ohnmacht trifft auf Bewegungsdrang. Oder anders ausgedr?ckt: Weltschmerz begegnet Eierkuchen. Absolut tanzbar wirkt die Symbiose aus Discostampfern des Neuen Hei?en Schei?, der pathosgeladenen Depression der 90er und dem guten alten PopRock - ein musikalisches Verwirrspiel mit hoffnungsvoller Losigkeit.


Link: www.wannaplayvienna.at
Videos
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda