Tue, 29.09.2009
Doors Open: 21:00
Club Nolabel
Price: 3 €
Live:
A SCREAMING SYMPHONY
SUBCUTAIN
THE INGEBORG BACHMANN EXPERIENCE



The Ingeborg Bachmann Experience

The Ingeborg Bachmann Experience packt vielf?ltige musikalische Einfl?sse in meist kurze, abwechslungsreiche Lieder mit viel Drive und mehrstimmigem Gesang, um dem Live-Publikum so richtig einzuheizen. Innerhalb von zwei Jahren konnte sich diese Band eine treue Fangemeinde erspielen. Nun beendet sie zur Freude dieser, eine l?ngere b?hnenabstinenz mit einigen frischen Liedern im Gitarrenkoffer.

Subcutain

Musik die unter die Haut geht. Das ist es, was Subcutain ihrem Publikum versprechen und auch ihr Name bedeutet: ?unter die Haut?. Zwei Jahre dauerte es vom Gr?ndungsdatum 2006 an, bis die Band ihre optimale Konstellation erreichte. Die vier Wiener mischen ihren harten Rock gekonnt mit melodi?sen Passagen und untermalen diesen eing?ngigen Sound durch Synthesizerelemente.

A Screaming Symphony

Der Name A Screaming Symphony beschreibt deren Musik wohl am besten. Nicht nur harte, schnelle Parts formen ihre Songs, sondern auch melodische Teile. Durch die unterschiedlichen musikalischen Einfl?sse der Mitglieder l?sst sich der Musikstil nicht genau festlegen. Man kann ihn jedoch irgendwo zwischen Screamo, Indie und Progressive-Rock einordnen. A Screaming Symphony ist eine Band, in der es nicht nur um die Musik geht, sondern auch um Freundschaft, Ehrlichkeit und Inspiration, das merkt auch das Publikum.


Der Club Nolabel findet jeden letzten Dienstag im Monat statt. Zum jeweiligen Termin teilen sich jeweils drei Bands pro Abend die B?hne. Insgesamt acht Mal wird der Club Nolabel durchgef?hrt. Das B72 und die Fernw?rme Wien konnten f?r dieses Vorhaben als Partner gefunden werden. Als Partner und Feedbacker konnten erfahrene Musikjournalisten und Leute aus dem Musikbusiness gewonnen werden, die als Feedbackgeber fungieren.

24 K?nstlerInnen erhalten also nicht nur live-acts, sondern bekommen die Chance wertvolle Networking-Erfahrungen zu sammeln. Wie darf man sich das ganze vorstellen:
Ein Beispiel. Meist sind drei Personen aus der Musikwirtschaft anwesend. Diese werden den Artists vorgestellt. FM5 analysiert zudem noch die Webauftritte der K?nstlerInnen. PDF-Dokumente als Pressetext sind ebenso wenig ratsam wie Fotos in RGB abgespeichert zu haben. FM5 wei?t auf solche Dinge hin, gibt Tipps zu Pressetexten und sowie Bedienerfreundlichkeit und Marketing. Der/die Feedbackperson aus der ?Veranstaltungszene? bringt wiederum eine ganz andere Sichtweise ein. Durch verschiedene Blickwinkel ist es f?r die K?nstlerInnen m?glich neue Erkenntnisse zu sch?pfen, vielleicht, aber sicher nicht nur, ?ber ihren Auftritt hinaus. Mit maximal 3 Euro Eintritt ist gew?hrleistet, dass neue Zielgruppen junge Musik kennen lernen und erleben k?nnen. Service Card Besitzer der Fernw?me Wien k?nnen diese Veranstaltungen gratis besuchen.

Link: www.nolabel.at
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda