Thu, 24.06.2010
Doors Open: 20:00
A SCREAMING SYMPHONY (A) + HELLO MY NAME IS ... WHAT?! (A) + COULD HAVE IT ALL (A)
Price: AK 7€ VVK 5€
danach Punk is dead Club - DJs CRUZ + MARVIN

Das junge Trio A Screaming Symphony wurde 2006 gegr?ndet. Die Mitglieder Marc,Mark und Dommi kennen sich bereits seit Jahren. Erst seit Sommer 2008 spielen sie in der Besetzung durch ganz ?sterreich, da Ex-Drummer wegen musikalischen Differenzen die Band kurz vor der LP Aufnahme ?Accidents & Daydreams? verlie?.
Der Name A Screaming Symphony beschreibt deren Musik wohl am besten. Nicht nur harte, schnelle Parts strukturieren ihre Songs, sondern auch melodische Teile, die ?im Ohr h?ngen bleiben? und versuchen jedes Mal etwas Neues auszuprobieren. Durch die verschiedenen, musikalischen Einfl?sse der Mitglieder l?sst sich der Musikstil nicht genau festlegen. Jedoch ist er irgendwo zwischen Screamo, Indie und Progressive-Rock zu finden.

Nach unz?hligen Gigs entschlossen sie sich ihr ganzes Equipment ins Studio zu laden, um ihren ersten Longplayer mit 10 Tracks ?Accidents & Daydreams? aufzunehmen.
Der ganze Weg, den sie gegangen sind h?tten sie alleine nicht schaffen k?nnen.
?Je mehr M?he man gibt(nicht nur in der Musik, auch im Rest des Lebens), desto mehr wird man retour bekommen.?
Das ist ihr Motto um einigerma?en vorbereitet auf die Zukunft zu sein. Sie genie?en was sie geben und sie genie?en was sie bekommen.
Die Leute die Sie unterst?tzen wissen, dass sie sich an keine festgelegten Regeln der Musik halten und das ist ein Grund warum sie sich durchsetzen k?nnen.
A Screaming Symphony, eine Band in der es nicht nur um die Musik geht, sondern auch um Freundschaft, Ehrlichkert und Inspiration


HMNI...WHAT?! ver?ndern mit ihrer frischen Art, den bis dahin angestaubten Pop.
Eingehende Melodien werden in einem frechen Paket serviert, welches auch die letzte Reihe zum Tanzen animiert.
Ob ein- oder zweistimmiger Gesang, Synthesizer-Solo oder rockigen Drums, der Wiedererkennungswert wird dabei gro? geschrieben,
da bei HMNI...WHAT?! nicht auf das Publikum vergessen wird. Mit frechen Witz und zwischenzeitlichen ?geistreichen? Anekdoten wird
auch der letzte Pessimist zum Strahlemann. (www.myspace.com/hellomynameiswhat

Could Have It All setzen sich aus Ex-Mitgliedern von Kid Poetry, One Match For My Existence, Antimaniax und Black Painted Reality
zusammen und bestehen seit etwa einem Jahr. Nach einem Besetzungswechsel gibt es nun die erste EP der Melody-Punk Band aus Graz,
reinh?ren kann man unter www.myspace.com/couldhaveitall.


SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda