Mon, 31.05.2010
Doors Open: 20:00
MLE[e] (A)
Price: Eintritt frei!
DJ Trooper

Im Jahr 2010 wird DISCOVERING THE SUBSTANTIAL erscheinen, das Debutalbum von MLE[e]. Dort wo die EP WALLS AND OTHER LIES endete, mit der Aufforderung please, stop thinking, setzt DISCOVERING THE SUBSTANTIAL fort: THE NEW SCIENCE, der Er?ffnungssong, erz?hlt von einer neuen Wissenschaft, die das Verschwinden des Herrn der Welt, des Menschen, proklamiert.
Klar wird in diesem Album vor Allem eines: Es ist nicht m?glich, mit dem Denken aufzuh?ren. Zu viele Fragen wollen gestellt werden. Exemplarisch daf?r steht der Song ?, welcher nur aus Fragestellungen besteht, darunter die vier Kernfragen der westlichen Philosophie: What can I know? What should I do? What may I hope for? What is human?

Auch von der Willenlosigkeit des Menschen wird erz?hlt: SIMON SAYS ist ein Kinderspiel, welches hier in ein gesellschaftliches Diktat umgekehrt wird. Der Protagonist versucht sich aufzulehnen, scheitert aber letzten Endes als er erkennt, dass er dieses Spiel schon die ganze Zeit ?ber mitgespielt hat.
Das Ende von DISCOVERING THE SUBSTANTIAL l?sst mit dem Song BRIGHT DECLINE nichts mehr offen: The sun will burn down everything ? Hier gibt es keine Hoffnung mehr!

MLE[e] wurde 2005 in Wien gegr?ndet. Die 2006 aufgenommene EP WALLS AND OTHER LIES wurde von der Presse sehr gut rezensiert:

Eine Mauer zu bauen ist die eine Sache, sie selber wieder einzurei?en eine andere. MLE[e] gelingt diese Gratwanderung. (Visions)

MLE[e] ist eine Indie Band aus ?sterreich, die mit feinem Indie-Rock mehr nach Skandinavien und England klingt als nach Alpenrepublik. (Schallgrenzen.de)

Nach einigen Konzerten begannen MLE[e] im November 2008 mit der Produktion von DISCOVERING THE SUBSTANTIAL.

Die Inspirationsquellen ihrer Musik sind neben vielen anderen Dingen auch ihre Prober?ume: Zun?chst probte die Band auf einem verlassenen Bahnhofsgel?nde, danach im Keller eines Musterhauses (everything is fake).

Hier wurde DISCOVERING THE SUBSTANTIAL auch aufgenommen, gemischt dann in der Dolphin Suite von Alex ?Feia? Tomann (Bilderbuch, Sirupop, Velojet) und gemastert von Martin Scheer. Produziert wurde das Album von der Band selbst.

Live sind MLE[e] in ihrem eigentlichen Metier: Zwischen ekstatischem L?rm und fragilen Momenten zeigen sich eing?ngige, starke Melodien. MLE[e] ber?hren und machen das Gef?hl zur Erinnerung. Das Herz siegt immer ?ber den Verstand.


Link: http://www.myspace.com/mleemusic
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda