Wed, 29.12.2010
Doors Open: 20:00
KLUB FRAKTAL : FUCK 2010 pt.2
Price: Eintritt frei!
KLAUS BENEDEK ( WARMUP)
RANTANPLAN (FILTERQUEEN)
MOSAIQ (FILTERQUEEN)
HERB PIPER (FILTERQUEEN)

LAMPENSCHIRM (VJ - SETUP)
LAMINAT (FILTERQUEEN)
WEISE (BUBBLE CLUB)

Das Jahr neigt sich jetzt wirklich dem Ende zu,
...und wir wollen das nochmal mit euch geb?hrend fei-
ern. Diejenigen unter euch, welche die Silvesterfeier-
lichkeiten schon etwas fr?her beginnen wollen, kommen
Mittwoch Abend in den Klub Fraktal ins B72.
----------------------------------------------------------------
Nein, nicht nur das Jahr 2010 ist bald Geschichte, sondern
auch der Mosaiq von der Filterqueen Bande kehrt nach
dem Herrn M?ller (der nun als "Crocodile Gregor" in Down
Under sein Unwesen treibt) Wien seinen R?cken zu. Dazu
hat er sich fast den ganzen Rest der Filterkings eingeladen
um noch einmal ordentlich Radau zu machen !!!!
Host des Abends ist der Herr Weise vom Bubble Club, der
den Abend musikalisch umrahmen und 2010 noch einmal
Revue passieren lassen wird. Wer weiss,
vielleicht macht er ja beim DJ-Ringerl auch mit ?!
----------------------------------------------------------------
Ja und was die Haus und Hof Visualisten vom Klub Fraktal
im Jahre 2010 eingefangen haben, wird am Mittwoch
gleich wieder losgelassen !!! - LAMPENSCHIRM !!!!!
----------------------------------------------------------------
2011 kann kommen, ein PROSIT an ALLE !!!

?ber Klaus Benedek:

Der aus dem Nieder?sterreichischen Bezirk Baden kommende und jetzt in Wien wohnende Klaus Benedek interessierte sich schon zu Teenager Zeiten f?r elektronische Musik. Waren es damals Trance-Sounds so sind es heute chicagoesque deepe Tech-House Rythmen die ihn begeistern. Dabei ist es ihm nicht zu wider auch w?hrend eines Sets einige ?beraschungen einzubauen und auch das Genre f?r einen Augenblick lang wieder zu verlassen. Denn was z?hlt ist der Moment den er in Ton umsetzen will. Neben dem auflegen ist er auch musikalisch aktiv und nach seinem Acid-St?ck "Hectic" aus dem Jahre 2009 (Petrol Dollar Recordings) kommt gegen Ende diesen Jahres ein weiterer Track auf dem Salzburger Label Estrela raus.
----------------------------------------------------------------
?ber Rantanplan:

Rantanplan ist ein beamteter Clubhund in einem Tanzgef?ngnis, in dem die Bauern in der Regel umgebracht werden. ?ber seine Musikalit?t braucht man nicht viel zu sagen, denn sie umfasst im Wesentlichen das Clubtaugliche. Wenn es darum geht, Techno aufzunehmen oder Banden aufzusp?ren, dann ist man gut beraten, in die Sch?nbrunner Richtung zu gehen. Durch eine Reihe merkw?rdiger ?berg?nge gelingt es Rantanplan aber doch auf einer unglaublich absurden Reise, den Tanz zu matratzen...
----------------------------------------------------------------
?ber MOSA?Q:

Der j?ngste im Bunde bringt frische Luft in alte
Housegrooves und spielt sich solide damit bis an die Oberfl?che des Underground.
----------------------------------------------------------------
?ber Herb Piper:

Dieser stehts adrett gekleidete Herr markiert nie den
Gro?en und erreicht durch seine subtile Art immer die Herzen des
Publikums.
----------------------------------------------------------------
?ber Laminat:

Unser Hansdampf in allen Gassen ist ein gern gesehener und geh?rt Gast in allen Klubs in Wien. Seinen Witz und Schm?h verpackt er in Musik und Mixing und bringt damit regelm??ig die G?ste ins Schwitzen.

Laminat(e) is a material constructed by uniting two or more layers of material together. The
process of creating a laminat(e) is lamination, which usually refers to sandwiching something
between layers of plastic (vinyl) and sealing (mixing) them with heat and/or pressure. This is
exactly what DJ Laminat does: mixing sounds and tunes together to create new ones...
Born in Austria and growing up with the musical influence of Hiphop, Johannes Piller aka
Laminat released his first album at the tender age of 20. He first drifted off into the
adventureous realms of hiphop-avantgarde and soon shifted his musical focus more and
more towards electronic uptempo grooves. The tipping point of this development was the
celebration of his 21st birthday in Berlin with DJs from the International Gigolo ? Posse.
Since then, Laminat is a victorious victim of the four to the floor approach of the craft of
spinning. Sailing on the bassline like a steamboat-captain on a powerful river, scanning the
horizon for the infinite loop and creating magical veils between the DJ-booth and the
dancefloor like a sorcerer: it all stems from Mr. Laminat?s desire to fuse body and soul into its
preternatural harmony, layer after layer after layer...
----------------------------------------------------------------
?ber Weise:

Geboren in Steyr, aufgewachsen in der Ein?de, trat weise nach
deprimierenden Jahren der kulturellen Vergreisung in Landwirtsh?usern
und Dorfdiscotheken die Flucht nach vorne an und ?bersiedelte nach Wien.
Dort lebt, studiert und arbeitet er seit rund f?nf Jahren. In dieser
Zeit verst?rkte sich auch seine Liebe zum gepflegten 4/4-Takt, die ihm
bis heute noch nicht verlassen hat. Eine Beziehung f?rs Leben sozusagen.
Seine Affinit?t zur Bassdrum und oszillierenden Synthesizer-Sounds lebt
er unter anderem bei den von ihm ins Leben gerufenen Veranstaltungen
Destroy, WRCKD, puff zack! Und Bubble Club aus. Seine Sets spannen gern
Mal den Bogen von Disco, Soul, Deep House, Minimal bis hin zu Techno.


SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda