Wed, 16.02.2011
Doors Open: 20:00
MAPS & ATLASES (US) + THE SADO MASO GUITAR CLUB (A)
Price: AK 19€ VVK 16€
danach KLUB FRAKTAL : GLAM NIGHT
Wolfgang Hoffer ( Warmup)
Glamboys VIE
Visualized by Lampenschirm

Den Albumsound und die Songstrukturen kann man mit TV On The Radio einerseits, aber auch mit der Dynamik von Deerhoof oder Vampire Weekend vergleichen. Erste Verneigungen der Musikpresse konnten Maps & Atlases bereits einfahren. Wir glauben, dass da noch viele mehr folgen werden.

Sie sind DER neue Hype in Sachen Indie-Folk, wobei sich gar nicht nur auf diesen beschr?nken. Spielerisch verbinden die vier Jungs aus Chicago Elemente aus Blues, Indie, Math Rock oder Folk und kreieren so einen anspruchsvollen Soundhybrid, der gen?sslicher f?r die Geh?rg?nge nicht sein k?nnte. Den Albumsound und die Songstrukturen kann man mit TV On The Radio einerseits, aber auch mit der Dynamik von Deerhoof oder Vampire Weekend vergleichen.


Unterwegs sind sie mit ihrem Debutalbum ?Perch Patchwork?. Dieses war am 19. Oktober Fm4 Album der Woche und die Single ?Solid Ground? war sogar zwei Wochen lang auf Platz 1 der Fm4-Charts zu finden.

aktuelles Album: ?Perch Patchwork"
Label: Barsuk/FatCat

Support: THE SADO MASO GUITAR CLUB
http://www.myspace.com/thesadomasoguitarclub

Un?berh?rbar auf einer Wellenl?nge mit Kula Shaker oder dem etwas widerspenstigen Brian Jonestown Massacre. Rock meets Psychedelic meets Hippie and a little bit of everything - so kann man den musikalischen Output des Grazer Quintetts, das gegen jegliche Kategorisierung und engstirniges Schubladendenken immun zu sein scheint, wohl noch am ehesten beschreiben.

Link: http://www.myspace.com/mapsandatlases
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda