Fri, 15.04.2011
Doors Open: 20:00
EFFI (A)
Price: AK 12€ VVK 10€
DAS KONZERT IST RESTLOS AUSVERKAUFT - SOMIT WIRD ES KEINE ABENDKASSA MEHR GEBEN!

danach Trash'D DJ'S Nils & Erv

Effi ist Songwriter. Er ist Elektroniker. Im Herzen Indie. Im Geiste Poet. Ein Grazer, der klingt, als ob er frisch aus London kommt. Aber er ist vor allem Eines: Vermutlich das gr??te Talent im Indiezirkus, das gerade vom Insidergeheimtip zur Fixgr??e am heimischen Musikhimmel heranw?chst. Geliebt von Musikerkollegen der unteschiedlichsten Genres. Seine drei Vorabsingles zum Album (?Happy?, ?Bye Baby?, ?Sinnerman?) laufen auf Dauerrotation auf FM4. Andreas Prochaska, Regisseur von ?In drei Tagen bist du tot?, war so angetan, dass er gleich 5 Songs von Effi auf den Soundtrack f?r seinen neuen Film ?Die unglaubliche Entf?hrung der Frau Elfriede Ott? nahm. Effi war sowohl mit 3 Feet Smaller auf ?sterreichtour, als auch mit Grossstadtgefl?ster. Genregrenzen kennt er nicht und diese sind ihm auch egal. Sitzt er mit seiner Mischung aus verspielter Elektronik und Gitarrenmusik sowieso zwischen den St?hlen. Paolo Nutini w?nschte ihn sich als Support in der Wiener Open Air Arena.

Sternzeichen: innerlich getriebener Workaholic
Mit b?rgerlichem Namen hei?t ?Effi? Thomas Petritsch. Der Name Effi kommt von der literarischen Figur Effi Briest, gleichzeitig auch der Name des Romans von Theodor Fontane. ?Die Figur dr?ckt den st?ndigen Zustand der Zerissenheit zwischen gesellschaftlichen Zw?ngen und kindlich-naiv romatischer Abenteuerlust aus, die mich auch st?ndig begleitet?, so Effi. Seine Musik beschreibt er selbst als ?vielf?ltiger Minimalismus, der sich nicht widerspricht. Ein Kosmos an Leben, an Kosmen, alles im selben Raum.?
Als Literaturstudent und Teil des Kollektivs ?Blattwerk?, l?sst er es sich nicht nehmen, die Hand ?ber seinen kompletten k?nstlerischen Output zu behalten. Er spielt die meisten Instrumente auf seinem Album selbst, alle davon als Autodidakt erlernt. Darunter ungew?hnliche Instrumente, wie etwa die Ukulele. Dies begr?ndet Effi mit der Begeisterung, neue Sachen zu erlernen. Das Artwork des Albums ?Astronaut? stammt ebenfalls aus der eigenen Feder. Effi betourte mit seiner Band bereits L?nder wie Deutschland, Russland, Lettland und Estland, war als Stra?enmusiker in Neuseeland unterwegs. Darin begr?ndet sich auch sein ungewohnt britischer Akzent, den er auf seinen Reisen als Mitbringsel angeheftet bekam.


Link: http://www.myspace.com/effimusic
Videos
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda