Fri, 28.09.2012
Doors Open: 20:00 | On Stage: 21:30
EVENING HYMNS + WOODEN SKY (CAN)
Price: AK 14€ VVK 11€
also available at Bank Austria & Jugendinfo
danach Trash'D

„…Nach Bon Iver und Fleet Foxes kratzen hier die Kanadier Evening Hymns an den Insignien der Hochkaräter des Genres. Hymnisch und verwunschen schön.“ INTRO Magazin über das aktuelle Album ’Spirit Guides’

Jonas Bonetta ist ein bodenständiger Typ aus Toronto, der neben seiner Sägemühle vor allem eines liebt: Musik. Unter seinem alias Evening Hymns veröffentlichte er 2010 das Debütalbum „Spirit Guides“.

Auf „Spirit Guides“ musiziert Bonetta mit seinen Freunden von The Wooden Sky, Ohbijou oder Timber Timbre, aber natürlich auch mit seiner Freundin Sylvie, die mit ihrer wunderschön zarten Stimme den zerbrechlichen Gegenpart zu Bonetta’s Gesang darstellt. Insgesamt klingt das auf Platte stets wie ein höchst komplexes, fast orchestrales Erlebnis und wird live auf das Nötigste reduziert, ohne auf etwas zu verzichten. Die Stimmungen und Atmosphären die Evening Hymns erzeugen sind einmalig, fangen gekonnt spezielle Momente ein und lassen jene unvergessen werden.

Man stelle sich nur einen warmen Frühlingstag vor, den man mit verschlossenen Augen auf einer Wiese in der hektischen Großstadt verbringt. Wenn ein Song wie „Dead Deer“ oder „mtn. Song“ dann durch die Kopfhörer flüstert und man um sich herum alles ausnahmslos vergisst, dann ist man angekommen in der Welt Bonetta’s. Warme Instrumentierungen, eingängige Songstrukturen und ein stets melancholischer und dennoch hoffnungsvoller Unterton: Evening Hymns erzeugen spezielle Stimmungen, die den Hörer fast direkt auf das kanadische Land verfrachten und dort ein Leben lang verweilen lassen möchten. Diese Reise wird sich lohnen.

The Wooden Sky

Die Band aus Toronto veröffentlichte mit „“If I don’t come home you ’ll know i´m gone““ ihren zweiten Longplayer (13.08.2010 über Dine Alone/Soulfood Music). Die Vergleiche reichen von Wilco über Okkervil River bis zu den Flaming Lips. Produziert hat Howard Bilerman, seineszeichen ehemals Mitglied von Arcade Fire zu „Funeral“-Zeiten. Mittlerweile hat Billerman an über 300 Alben mitgewirkt (unter anderem Wolf Parade, British Sea Power, Basia Bulat)

Besonderes Aufsehen erlangte die Band durch ihre „“Bedrooms & Backstreets““ Tour im vergangenen Sommer. Bespielt wurde alles, was sich eben so anbietet – Hausparty, Balkon, Hinterhof, ums Lagerfeuer (über 30 Shows) – dokumentiert vom befreundeten Regisseur Scott Cudmore sehenswert! – http://www.youtube.com/user/scudmore

“Like a child in the night, new to the city’s darkness, I was born again and set free to run wild down each street only to find that none would take me home” (B. Knox)

“The Wooden Sky aus Toronto sind extrem stilsicher, haben zwischen Son Volt und Richmond Fontaine Platz genommen. Sie können opulent schwelgen, herzzerreißend harmonieren und knarzig den Roots huldigen. Gavin Gardiner gibt dazu den emphatischen Storyteller, singt von rastlosen Helden, von rollenden Rädern und schlagenden Herzen.” (Rolling Stone)

Link: http://www.eveninghymns.com
Videos
SITEMAP
HOME
CALENDAR
REGULARS
LOCATION
DRINKS
IMPRINT
# TOP




Imprint | Copyright © 2011, b72. All Rights Reserved.
A website by Acoda